Verein zur Förderung und Erhaltung der Volksschule sowie der Kinder- und Jugenderziehung in Lölling Home Unsere Schule Spielgruppe Unser Verein vitalis-Gesundheitszentrum Marktplatz Links
Gesunde Jause in Spielgruppe und Schule Jeder von uns weiß, wie wichtig gesunde Ernährung in unserer heutigen "Junk Food" Gesellschaft ist. Übersetzt bedeutet das Wort "Junk Food" - "Essen für den Müll". Leider gibt es viele Nahrungsmittel, die zwar gut schmecken, aber keine Nährstoffe enthalten. Um unseren Kindern die Wichtigkeit der gesunden Ernährung näher zu bringen und ihnen nährstoffreiche Lebensmittel vorzustellen, bereiten die Spielgruppenkinder  einmal in der Woche ihre Jause selbst zu. Was verstehen wir unter gesunde Jause? Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Milchprodukte, …. Gemüse und Obst - reich an wichtigen Nährstoffen Gemüse und Hülsenfrüchte liefern vor allem Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe. Obst ist als Frischobst am wertvollsten. Bevorzugung von einheimischen Produkten zur jeweiligen Erntezeit sowie Abwechslung in den Sorten verhindern am ehesten Schadstoffbelastung und sichern eine gesunde Ernährung. Getreide - am besten Vollkorn In den Randschichten und dem Keimling des Getreidekorns befinden sich Vitamine, Mineralstoffe und wichtige ungesättigte Fettsäuren. Diese gehen beim Mahlen des Geteides zu Feinmehl verloren. Feinmehle und Produkte daraus (z.B. Toastbrot, Weißbrot) enthalten deshalb außer Kohlehydrate in Form von Stärke kaum wichtige Nährstoffe. Deshalb sollten Vollkornmehl, Haferflocken und Knäckebrot auf den Speiseplänen ganz oben stehen, da sie neben Stärke auch noch wertvoller Nähstoffe liefern. Welche Jause bereiten wir immer zu: Obstsalat, Fruchtspieße, Apfelmus, belegte Brote, Aufstriche, Schnittlauchbrote, Müsli, verschiedene Suppen, Gemüse mit Dipsaucen, Jogurt, …. Wie kommt die gesunde Jause bei den Kindern an? Die Kinder sind von unserer wöchentlichen gesunden Jause sehr begeistert. Besonders die Schulkinder sind immer sehr gespannt, was die Spielgruppenkinder wohl wieder zubereiten werden. Jede Woche bringt ein Elternteil die erforderlichen Zutaten für unsere Gerichte mit und einige Kinder sind auch beim Einkaufen sehr eifrig dabei. Das Schneiden mit dem Messer erfordert von den Kindern sehr viel Handgeschicklichkeit und Konzentration. Besonders gerne essen die Kinder unseren selbstgemachten Suppen und Obstsalate. Kennen die Kinder eine Speise nicht, wird sie zuerst gekostet und meistens wird sie dann von ihnen auch gerne gegessen.